Fokus Denkmal 2014: Siegerbilder stehen fest

Prachtvolle Barockschlösser, leuchtende Kirchenfenster und graffiti-besprühte Industrieanlagen: Bei „Fokus Denkmal“, dem Jugend-Fotowettbewerb der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, ging es in diesem Jahr bunt zu. Unter dem Motto „Farbe“ waren Kinder und Jugendliche aufgefordert, historische Bauten und Stätten mit der Kamera zu erkunden. Damit nahm der Wettbewerb das gleichlautende Thema des Tags des offenen Denkmals auf, der ebenfalls von der Stiftung koordiniert wird. Die Gewinner stehen nun fest und überraschend stehen gleich zwei Teilnehmerinnen aus Baden-Württemberg auf dem Siegertreppchen:

Sabrina Hirt (16 Jahre) aus Dietingen gewann mit ihrer Aufnahme der bunten Fassaden in der Altstadt von Rottweil den ersten Platz. Das Bild der jungen Fotografin überzeugte die Jury durch den interessanten Bildausschnitt der farbenfrohen Häuserzeile mit ihrer komplexen Dachlandschaft. Zweitplatzierte wurde Mira Rumpel (20 Jahre) aus Berlin mit ihrem Bild der ehemaligen US-Abhöranlage auf dem Teufelsberg in der Abendsonne. Fabian Adam (7 Jahre) gewann einen Sonderpreis für die Aufnahme des Kaiserbahnhofs in seiner Heimatstadt Rathenow (Brandenburg). Marie-Luise Kosan (19 Jahre) aus Dußlingen beeindruckte die Jury mit ihrer Detailaufnahme einer Konsolfigur eines Erkers an einem Fachwerkhaus in Tübingen. Ihr Foto des buntbemalten Kragsteins in Gestalt eines Kaufmanns belegte den dritten Platz.

Rund 150 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 7 und 20 Jahren schickten ihre Bilder an die Deutsche Stiftung Denkmalschutz und dokumentierten damit alte und neue Farbigkeit an historischen Gebäuden in ganz Deutschland. „Interessante Perspektiven, ein feines Gespür für Farbigkeit und die Fähigkeit, einen geeigneten Ausschnitt als Motiv überhaupt zu erkennen, zeichnen die jungen Teilnehmer aus“, so Dr. Wolfgang Illert, Geschäftsführender Vorstand der Stiftung und Juror. „Die Bedeutung von Farbe als ein wesentliches Merkmal unserer Wahrnehmung von Objekten zeigen die Gewinnerbilder auf eindrucksvolle Weise.“

Die Gewinnerbilder von Fokus Denkmal und eine Galerie der besten Einsendungen sind unter www.tag-des-offenen-denkmals.de/fokus zu sehen.

Foto: Siegerbild, Sabrina Hirt aus Dietingen (BW)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here