Flugplatz Großenhain: Gehölzrodungen beginnen

Shelter auf dem Flugplatz Großenhain. Foto: rottenplaces.de

Großenhain (aw). Im Zeitraum vom 2. Januar bis 28. Februar 2017 laufen Rodungen und Gehölzfällungen auf den Liegenschaften des Flugplatzes Großenhain (Landkreis Meißen). Diese Arbeiten finden im Vorfeld zur geplanten Altlastensanierung sowie zum Abbruch baulicher Anlagen statt (wir berichteten). Betroffen ist überwiegend der nördliche Teil des Areals und zu geringen Teilen Flächen im Süden in der Nähe der B 98.

Die Leistungen sind mit den Naturschutzbehörden abgestimmt. Im Anschluss an die Fällungen werden eine Vielzahl Maßnahmen zum Artenschutz realisiert, so beispielsweise die Errichtung von Ersatzquartieren für Fledermäuse und Schwalben, der Bau von Amphibien- und Reptilienschutzzäunen und auch das Abfangen von Amphibien und Zauneidechsen mit anschließendem Umsetzen in andere Habitate.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here