Flächennutzungsplan 2020plus liegt aus

Wolfsburg (pm). In seiner Sitzung im Juli stimmte der Rat der Stadt Wolfsburg der 7. Änderung des Flächennutzungsplans 2020plus und dem Bebauungsplan „Nahversorgung Dresdener Straße/Berliner Straße“ in Fallersleben mit der zugehörigen Begründung einschließlich Umweltbericht zu und beschloss die öffentliche Auslegung. Diese findet nun seit dem 15. Juli bis einschließlich 23. August im Geschäftsbereich Stadtplanung und Bauberatung, 3. Obergeschoss, Rathaus B, Porschestraße 49, statt. Zu den allgemeinen Öffnungszeiten, Montag bis Donnerstag 7 bis 18 Uhr und Freitag 7 bis 13 Uhr, kann der Plan eingesehen werden.

Die Einsichtsmöglichkeit in den Planentwurf und die Begründung einschließlich Umweltbericht besteht ebenfalls in der Verwaltungsstelle Fallersleben zu den allgemeinen Öffnungszeiten der Verwaltungsstelle. Auskünfte zu dem Bauleitplan können jedoch nur direkt im Geschäftsbereich Stadtplanung und Bauberatung erteilt werden.

Außerdem sind Planung und Begründungen sowie Gutachten und fachliche Stellungnahmen auch im Internet unter wolfsburg.de/bebauungsplaene zu finden. Während des Auslegungszeitraumes können Stellungnahmen der Bürger schriftlich oder vor Ort eingebracht werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan nicht berücksichtigt werden.

Dies ist eine Pressemitteilung, die der Redaktion zugeschickt wurde, und die wir zur Information unserer Leser*innen unredigiert übernehmen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here