Feuer in leerstehender Scheune

Tremmen (aw). Vergangenen Dienstagnachmittag (26.02.) wurde die Feuerwehr zu einem Brand in einer leerstehenden Scheune in Tremmen (Landkreis Havelland) gerufen. Gegen 16.45 Uhr hatte ein Zeuge die Einsatzleitstelle informiert, nachdem er aufsteigenden Rauch bemerkt hatte. Im Inneren des Gebäudes brannte Unrat. Die Feuerwehr konnte den Löscheinsatz zügig beenden. Weil eine Selbstentzündung auszuschließen ist, ermittelt die Polizei wegen des Verdachts der Brandstiftung.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here