Feuer in Hochbunker wird zur Aufgabe

Frankfurt/Main (aw). Im Frankfurter Stadtteil Griesheim (Landkreis Damrstadt-Dieburg) wurde die Feuerwehr jetzt (22.09.) vor eine echte Herausforderung gestellt. Diese wurde nämlich zu einer Rauchentwicklung in einem ehemaligen Hochbunker aus dem Zweiten Weltkrieg gerufen. Hier war Müll in Brand geraten. Zuerst konnten die Flammen des mehrstöckigen Bauwerks noch durch eine Fensteröffnung gelöscht werden. Danach mussten sich die Wehrleute einen Zugang zum Bauwerk verschaffen, weil die Durchgangstür zugemauert war. Später konnten die Löscharbeiten abgeschlossen und das Gebäude vom Rauch befreit werden. Zur Höhe des Sachschadens wurden bisher keine Angaben gemacht. Die Polizei ermittelt.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here