Feuer in einstigem Umspannwerk

Bretten (aw). Freitagnacht hat es in einem ehemaligen Umspannwerk in der Pforzheimer Straße in Bretten (Landkreis Karlsruhe) gebrannt. Laut Feuerwehr haben Unbekannte das Feuer offenbar mutwillig gelegt. Nach ersten Ermittlungen der Polizei gelangten die mutmaßlichen Täter über einen niedergetrampelten Zaun auf das Gelände und entzündeten auf dem Fußboden des ehemaligen Öllagers ein Feuer. Die Feuerwehr konnte das Feuer schnell löschen, der Sachschaden hielt sich nach Polizeiangaben in Grenzen.

Vorheriger ArtikelEhemalige Röttiger-Kaserne brannte
Nächster ArtikelRössle-Center vor Abbruch
André Winternitz, Jahrgang 1977, ist freier Journalist und Redakteur, lebt und arbeitet in Schloß Holte-Stukenbrock. Neben der Verantwortung für das Onlinemagazin rottenplaces.de und das vierteljährlich erscheinende "rottenplaces Magazin" schreibt er für verschiedene, überregionale Medien. Winternitz macht sich stark für die Akzeptanz verlassener Bauwerke, den Denkmalschutz und die Industriekultur.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here