Feuer in ehemaliger Zellstofffabrik

Coswig (aw). In der ehemaligen Zellstrofffabrik an der Emil-Hermann-Nacke-Straße in Coswig hat es am späten Samstagnachmittag (08.06., 16.15 Uhr) gebrannt. Als die Einsatzkräfte eintrafen, standen bereits große Teile der Hallen in Flammen. Es wurde Großalarm ausgelöst, 100 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Die Kameraden der Feuerwehr konnten einige Hallen nicht betreten, weil akute Einsturzgefahr bestand. Weitere Probleme gab es mit der Löschwasserversorgung. Das Wasser musste zunächst aus der Elbe zur Brandstelle gepumpt werden. Verletzt wurde niemand, vermutet wird Brandstiftung. Zur Höhe des Sachschadens wurden bisher keine Angaben gemacht. Die Zufahrtsstraße war während der Löscharbeiten komplett gesperrt.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here