Feuer in ehemaliger Uhrenfabrik Emes

Villingen-Schwenningen (aw). Die ehemalige Uhrenfabrik Emes in der Gartenstraße in der Schwenninger Innenstadt hat am Mittwochmittag gebrannt. Gegen 12 Uhr wurde die Einsatzleitstelle informiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr schlugen die Flammen aus dem Dach. Nach Angaben der Polizei soll das Feuer im Dachstuhl des denkmalgeschützten Gebäudes ausgebrochen sein. Weil Einsturzgefahr bestand, gestalteten sich die Löscharbeiten schwierig. Anwohner wurden zeitweise gebeten, wegen der starken Rauchentwicklung Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Vorheriger ArtikelAbbruch der Nudelfabrik gefordert
Nächster ArtikelHotel Lederer ausgeräumt
André Winternitz, Jahrgang 1977, ist freier Journalist und Redakteur, lebt und arbeitet in Schloß Holte-Stukenbrock. Neben der Verantwortung für das Onlinemagazin rottenplaces.de und das vierteljährlich erscheinende "rottenplaces Magazin" schreibt er für verschiedene, überregionale Medien. Winternitz macht sich stark für die Akzeptanz verlassener Bauwerke, den Denkmalschutz und die Industriekultur.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here