Feuer in Billstedter „Geisterhaus“

Hamburg-Billstedt (aw). In der Nacht zu Dienstag brannte ein Schuppen auf dem Gelände des „Geisterhauses“ in der Straße An der Steinbeck in Hamburgs Stadtteil Billstedt. Die herbeigerufene Feuerwehr musste das Gebäude unter Atemschutz betreten und entdeckte brennendes Stroh im Schuppen. Ebenfalls fanden die EInsatzkräfte eine Dose mit brennbarer Masse, die nicht abzulöschen war. Mit einer Metallmulde konnte der Gegenstand aus dem Feuer gezogen werden. Verletzt wurde niemand. Zeugen hatten vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte mehrere Personen mit einem Fahrzeug flüchten sehen. Im Rahmen einer Sofortfahndung konnte die Polizei sechs Verdächtige am Schiffbeker Weg festnehmen. Die Höhe des Sachschadens ist bisher unbekannt.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here