Feuer in altem Bundeswehrdepot

Meyn (aw). Am Dienstagmorgen brannte es in einem stillgelegten Bundeswehrdepot in Meyn (Kreis Schleswig-Flensburg), in dem landwirtschaftliche Maschinen untergestellt waren. Diese brannten komplett aus. Gegen 4 Uhr wurde die Einsatzleitstelle informiert. Nach gut drei Stunden hatte die Feuerwehr die Flammen unter Kontrolle. Einem Landwirt war es gelungen, einige Maschinen aus der Halle zu ziehen. Menschen oder Tiere waren nicht im Gebäude, verletzt wurde niemand. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf etwa 500.000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here