Feuer im Schloss Gültz

Gültz (aw). Mittwochmorgen (30.05.) entdeckte eine Zeitungsbotin gegen 4.30 Uhr eine starke Rauchentwicklung in der unteren Etage des leerstehenden Gültzer Schlosses (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte). Die Botin alarmierte die Einsatzleitstelle. Beim Eintreffen der Feuerwehr konnte Feuer an zwei Stellen lokalisiert werden. Es brannte ein Zimmer auf der Hofseite. Ein Übergreifen der Flammen konnte verhindert werden. Jetzt ist klar, dies haben erste Ermittlungen ergeben, dass das Feuer im großen Saal des leerstehenden Gebäudes an mehreren unterschiedlichen Stellen ausgebrochen war. Es entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Malchin unter Telefon 03994/231224) zu melden.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here