Feuer im einstigen Spaßbad „Blub“

Berlin-Neukölln (aw). Die Brände im ehemaligen Berliner Spaßbad „Blub“ nehmen kein Ende. Am Mittwochmittag gegen 13.30 Uhr wurde die Feuerwehr zum Gelände gerufen. Hier stand eine rund 60 Quadratmeter große Holzlaube in Flammen. Bereits am vergangenen Freitagabend brannte ein leer stehendes Gebäude auf dem Areal. In beiden Fällen konnten die Flammen schnell gelöscht werden. Zur Brandursache wurden noch keine Angaben gemacht, vermutet wird Brandstiftung.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here