Feuer auf ehemaligem Mannesmann-Gelände

Dinslaken (ots). Am Donnerstag (02.01.) gegen 18.45 Uhr bemerkte ein Zeuge Rauchschwaden auf einem ehemaligem Mannesmann-Gelände an der Karlstraße. Nachdem sich die alarmierte Feuerwehr Zugang zu dem Gelände verschafft hatte, kamen den Rettungskräften drei unbekannte Jugendliche aus der Einfahrt entgegengelaufen, die nicht näher beschrieben werden können. Die Wehr löschte ein Lagerfeuer, das unter einer überdachten Lagerhalle angezündet worden war. Bei Eintreffen der Feuerwehr glühten hier lediglich noch die Reste von Holzpaletten. Einige Meter hinter dem Lagerfeuer musste die Feuerwehr einen Schuppen löschen, da dieser in Flammen stand. Personen verletzten sich durch das Feuer nicht. Zur Sachschadenshöhe können derzeit keine Angaben gemacht werden. Die Kriminalpolizei erschien vor Ort und übernahm die Ermittlungen. Da die unbekannten Jugendlichen im Verdacht stehen, das Feuer gelegt zu haben, sucht die Polizei Zeugen. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Dinslaken, Tel.: 02064 / 622-0.

Dies ist eine Pressemitteilung, die der Redaktion zugeschickt wurde, und die wir zur Information unserer Leser*innen unredigiert übernehmen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here