Feuer auf altem Bahngelände

Güstrow (ots). Am Mittwochnachmittag (15.05.) gegen 16:00 Uhr kam es im Strenzer Weg in Güstrow auf einem alten Bahngelände zu einem Brand von zirka 150 Quadratmetern Ödland. Durch Zeugenbefragung konnte in Erfahrung gebracht werden, dass Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren auf einem Dach einer Bauruine mit Pyrotechnik spielten. Der Funkenflug einer Fontäne entzündete am Boden liegenden Müll und Rasen. Die Jugendlichen versuchten noch, das Feuer zu löschen. Als allerdings eine, zwischen dem Müll liegende Spraydose zu zischen anfing, ergriffen sie die Flucht. Kurz darauf explodierte die Spraydose und der Brand breitete sich auf den angrenzenden Rasen aus. Darauf verständigten die Jugendlichen die Feuerwehr, welche kurz darauf eintraf und das Feuer löschte. Eine Jugendliche verletzte sich leicht am Bauch, als sie bei der Flucht gegen eine Eisenstange lief. Es entstand geringer Sachschaden.

Dies ist eine Pressemitteilung, die der Redaktion zugeschickt wurde, und die wir zur Information unserer Leser*innen unredigiert übernehmen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here