Familienführung „Mauern voller Rätsel und Geheimnisse“

Die mittelalterlichen Gemäuer der Klosterruine St. Wolfgang bergen viele Geheimnisse. Foto: Stadt Hanau

Hanau (aw). Eine spannende Zeitreise in die Zeit vor über 600 Jahren erwartet Kinder ab sechs Jahren und ihre Eltern oder Großeltern am Sonntag, 11. November, um 15 Uhr im Museum Schloss Steinheim für Regionale Archäologie und Stadtgeschichte. Im Mittelpunkt der Familienführung stehen die aktuellen Grabungsergebnisse von Kloster Wolfgang, die in der Sonderausstellung „Mauern voller Rätsel und Geheimnisse“ präsentiert werden.

Gemeinsam mit der Leiterin des Museums Schloss Steinheim, Sabine Küppers, tauchen die Familien in die geheimnisvolle Welt des ehemaligen Klosters Wolfgang ein. Was fanden die Archäologen des Hanauer Geschichtsvereins im Wolfgänger Forst? Wie sah das Kloster und das Leben darin damals aus? Diese und viele andere Fragen werden beantwortet.

Die Kosten für die Führung betragen pro Person zwei Euro zuzüglich Museumseintritt. Maximal 25 Personen können an der Veranstaltung teilnehmen. Reservierungen nimmt die Verwaltung der Städtischen Museen bis donnerstags vor dem Termin unter der Telefonnummer 06181 – 295 1799 oder per E-Mail an museen@hanau.de gerne entgegen. Der Treffpunkt ist an der Museumskasse.

Die Sonderausstellung „Mauern voller Rätsel und Geheimnisse – die aktuellen Grabungsergebnisse von Kloster Wolfgang“ im Museum Schloss Steinheim ist samstags und sonntags von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Führungen können auch unter der Woche nach Vereinbarung gebucht werden. Alle Informationen zu der Ausstellung und dem Museum finden sich im Internet auf der Webseite www.museen-hanau.de

Museum Schloss Steinheim Regionale Archäologie und Stadtgeschichte Steinheim
Schlossstraße 9, 63456 Hanau

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here