Erschließungsarbeiten auf der Lagarde

Bamberg (pm). Am 5. Februar begannen die Bauarbeiten für die Erschließung des Lagarde-Campus. Die geplanten Arbeiten erstrecken sich für den Bauabschnitt I über das nordwestliche Kasernenareal zwischen Wörthstraße, JFK-Boulevard, Zollnerstraße und Weißenburgstraße. Sämtliche Ver- und Entsorgungsleitungen werden neu verlegt. Als Erstes wird der Kanalanschlussschacht in der Zollnerstraße errichtet und anschließend der Knotenbereich Zollnerstraße/ Wörthstraße wieder hergestellt. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Mitte Mai 2020. In diesem Zeitraum ist eine Vollsperrung der Zollnerstraße erforderlich. Die Umleitung des ÖPNV und Individualverkehrs erfolgt über Pestalozzistraße, Wassermannstraße und Weißenburgstraße. Die Zufahrt für Anlieger bis zum unmittelbaren Baustellenbereich wird sichergestellt. Zeitgleich ist es vorgesehen, mit einem zweiten Trupp bereits im Bereich von Lagarde 8 mit den Erschließungsmaßnahmen zu beginnen. Der erste Bauabschnitt ist laut Plan Juli 2021 abgeschlossen.

Dies ist eine Pressemitteilung, die der Redaktion zugeschickt wurde, und die wir zur Information unserer Leser*innen unredigiert übernehmen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here