Elfjähriger stürzt in Wasserturm in die Tiefe

Foto: pixelio.de/Maren Beßler
Symbolfoto. Foto: pixelio.de/Maren Beßler

Der historische, denkmalgeschützte und stillgelegte Wasserturm in Stammheim zieht immer wieder abenteuerlustige Kinder und Jugendliche an. Zusammen mit zwei Freunden spielte ein 11-jähriger Junge am vergangenen Samstag (11.10.) auf dem Gelände, als dieser durch ein kleines Loch in der Außenwand in das Innere des Turms kletterte. Beim klettern auf den morschen Holzbalken der Etagen gab ein Teilstück nach und der Junge stürzte etwa 15 Meter in die Tiefe.

Die beiden Freunde, die nicht in das Innere des Turms geklettert waren, wurden außen auf das Wimmern des Jungen aufmerksam und holten Hilfe. Höhenretter der Kölner Feuerwehr bargen den Jungen, der sich beim Sturz schwer verletzt hatte und brachten diesen in ein nahegelegenes Krankenhaus. Dort wird er seitdem behandelt.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here