Eisenbahnerhäuser sollen weg

Neuenhagen (aw). Die alten Eisenbahnerhäuser an der Hauptstraße in Neuenhagen (Landkreis Märkisch-Oderland) sollen im Rahmen der Bebauung der Eisenbahnstraße weg. Gegen diese Pläne gab es Widerstand in einigen Parteien. Ein Bürgerverein will die Gebäude unter Denkmalschutz stellen lassen. Eine schriftliche Stellungnahme des Brandenburgischen Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum (BLDAM) liegt noch nicht vor. Nach Angaben der Gemeindeverwaltung sei ein Abbruch schon aus Gründen der Verkehrssicherungspflicht notwendig. Immer wieder tummeln sich Jugendliche und Vandalen in den Gebäuden. Trotzdem möchte man aus finanziellen Gründen bis zu Start des Abbruches keine Bauzäune aufstellen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here