Ehemalige Ziegelei ausgebrannt

ANZEIGE

Muldenstein (aw). In der Nacht zur Freitag (08. September) musste die Feuerwehr zur ehemaligen Ziegelei im Ortsteil Muldenstein (Landkreis Anhalt-Bitterfeld) ausrücken. Gegen 0.36 Uhr war hier ein Feuer ausgebrochen. Die Einsatzkräfte hatten mehrere Stunden zu tun, ehe die Flammen gelöscht waren. Wie es zu dem Feuer kam, ist unklar. Vermutet wird jedoch Brandstiftung. Verletzt wurde niemand. Zur Höhe des Sachschadens wurden keine Angaben gemacht. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Vorheriger ArtikelHausschuhwerke in Flammen
Nächster ArtikelPolizei greift Niederländer auf
André Winternitz, Jahrgang 1977, ist freier Journalist und Redakteur, lebt und arbeitet in Schloß Holte-Stukenbrock. Neben der Verantwortung für das Onlinemagazin rottenplaces.de und das vierteljährlich erscheinende "rottenplaces Magazin" schreibt er für verschiedene, überregionale Medien. Winternitz macht sich stark für die Akzeptanz verlassener Bauwerke, den Denkmalschutz und die Industriekultur.

Keine Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel