Ehemalige Windmühle in Aschen ist Geschichte

Ehemalige Windmühle in Aschen. Foto: Sven Opitz/CC BY-SA 3.0

Aschen (aw). Eine denkmalgeschützte Landmarke ist nicht mehr: Die über die vielen Jahre stark verfallene, aber dennoch imposant anzusehende Holländerwindmühle am Aschener Ortsrand (Landkreis Diepholz), zwischen Aschen und Apwisch, ist abgerissen worden. 1878 wurde die Mühle errichtet, 1884 siedelte sich ein Sägewerk an. Zwei Jahre später übernahm eine Dampfmaschine den Betrieb, weil Müller und Mühle vom Wind unabhängig sein wollten. 1947 stellte man den Betrieb auf Strom um, 1955 wurde der Schornstein abgebrochen. Zehn Jahre später verkaufte der Eigentümer die Flügel und die Windrose der Mühle an einen Müller bei Sulingen. Aufgrund der Baufälligkeit hatte die Stadt Diepholz eine Abbruchgenehmigung für den Mühlenstumpf erteilt. Aus der frei gewordenen Fläche soll nun Ackerland entstehen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here