Ehemalige Kleiderwerke versteigert

Grimmen (aw). Eine Gesellschaft aus dem Großraum Münster hat bei der Herbstauktion der Deutschen Grundstücksauktionen AG in Berlin den Zuschlag für die Industriebrache an der Stoltenhäger Straße in Grimmen (Landkreis Vorpommern-Rügen) erhalten. Bei einer Summe von 70.000 Euro fiel der Hammer. Wie das Auktionshaus mitteilte, gab es im Vorfeld ein reges Interesse an dem Exposé für das Areal der ehemaligen Kleiderwerke mit dem Produktionsgebäude und den Nebengebäuden. Das Mindestgebot lag bei 29.000 Euro. Die Immobilie ist laut Exposé „umfassend sanierungs- und modernisierungsbedürftig“, Nebengebäude gar „abbruchreif“. Was der neue Eigner auf dem Areal vorhat, ist nicht bekannt.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here