Ehemalige Diskothek ausgebrannt

ANZEIGE

Köln (aw). Auf dem Ruppertgelände in Porz hat in der Nacht zu vergangenem Montag (04. September) eine ehemalige Diskothek gebrannt. Gegen 01.00 Uhr wurde der Feuerwehr das Feuer gemeldet. Weil zunächst keine detaillierten Angaben gemacht werden konnten, rückte die Feuerwehr zu einem Großeinsatz aus. Mit Motorkettensägen verschafften sich die Einsatzkräfte Zugang zum Gebäude. In den frühen Morgenstunden waren die Flammen gelöscht. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Vorheriger ArtikelBrand in Industriebrache
Nächster ArtikelAlte Villa abgebrannt
André Winternitz, Jahrgang 1977, ist freier Journalist und Redakteur, lebt und arbeitet in Schloß Holte-Stukenbrock. Neben der Verantwortung für das Onlinemagazin rottenplaces.de und das vierteljährlich erscheinende "rottenplaces Magazin" schreibt er für verschiedene, überregionale Medien. Winternitz macht sich stark für die Akzeptanz verlassener Bauwerke, den Denkmalschutz und die Industriekultur.

Keine Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel