Dorfschule Burgdamm kommt weg

Bremen/Nord (aw). Die Kämpfe für den Erhalt der “Alten Dorfschule Burgdamm” von FDP-Ortsverband, Anwohnern und einer Bürgerinitiative scheinen aussichtslos zu sein. Ein Abbruch steht scheinbar unmittelbar an. Die städtische Deputation spricht sich explizit dafür aus. SPD und Grüne haben sich für ein zügiges Umsetzen der Planungen – also einen Neubau vor Ort – entschieden. Weil weitere Kitagruppen geschaffen werden müssen, hatte man sich in Nord mit den Zahlen, Fakten und Möglichkeiten beschäftigt. Es kommt nun darauf an, wie lange Bauplanung und entsprechende Ausschreibung dauern werden. Bei einer Neuplanung muss der Auftrag ausgeschrieben werden, weil dich das Architekten-Honrar deutlich erhöhen wird. Hinzu kommt bei allen Überlegungen, dass ein pädagogisches Konzept im Altbau nach Angaben der Stadt nicht umsetzbar ist. Die Unterstützer für den Erhalt der Dorfschule werden jedenfalls bis zur letzten Sekunde kämpfen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here