Dokumentation „AFTER COAL“ im Dortmunder U

Filmplakat Flöze Weltweit: AFTER COAL. Foto: PR

Dortmund (pr). Der Filmemacher Tom Hansell geht der Frage nach, wie sich Bergbaugemeinden nach der Stilllegung der Zechen an die veränderten Bedingungen anpassen. Neben seiner Heimatregion im östlichen Kentucky betrachtet er die Entwicklungen in Südwales. In Begegnungen mit ehemaligen Bergleuten, die eine Theatergruppe gründen, mit Frauen, die ein ehemaliges Büro der Kohlegesellschaft in ein Bildungszentrum umwandeln, mit Jugendlichen, die ihre Heimatorte nicht verlassen wollen, nähert sich der Film globalen Fragestellungen nach einem Leben »after coal«. Neben den Erzählungen ist es die Musik aus den Bergen der Appalachen und den Tälern von Südwales, die beide Regionen und deren Bewohner miteinander verbindet.

Im Anschluss: Filmgespräch mit Tom Hansell

Die Filmreihe „Flöze weltweit“ ist eine Kooperationsveranstaltung von Museum Ostwall, LWL-Industriemuseum, Fritz-Hüser-Institut und Kino im U. Gefördert durch die RAG-Stiftung.

Idee: Arnold Maxwill, Fritz-Hüser-Institut, Dortmund.
Konzeption und Moderation: Stefan Moitra,
Deutsches Bergbau-Museum Bochum,
Montanhistorisches Dokumentationszentrum und Jana Golombek,
LWL-Industriemuseum Zeche Zollern
USA 2015, Dokumentarfilm, 56 Min, engl. OV
Buch und Regie: Tom Hansell

Eintritt: 7,00 €

Veranstaltungsort:
Museum Ostwall, RWE Forum, Kino im U
Zentrum für Kunst und Kreativität
Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund
www.dortmunder-u.de/partner/kino-im-u

Vorheriger ArtikelPolizei erwischt Kabeldiebe
Nächster ArtikelKaserne ist bald Geschichte
André Winternitz, Jahrgang 1977, ist freier Journalist und Redakteur, lebt und arbeitet in Schloß Holte-Stukenbrock. Neben der Verantwortung für das Onlinemagazin rottenplaces.de und das vierteljährlich erscheinende "rottenplaces Magazin" schreibt er für verschiedene, überregionale Medien. Winternitz macht sich stark für die Akzeptanz verlassener Bauwerke, den Denkmalschutz und die Industriekultur.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here