DDR-Museum Berlin

Foto: Wikimedia Commons/Andreas Praefcke/CC BY 3.0

Das DDR Museum in Berlin-Mitte behandelt in seiner Dauerausstellung das Leben und die Alltagskultur der DDR. Das DDR Museum befindet sich an der Uferpromenade unter der Karl-Liebknecht-Brücke im DomAquarée, gegenüber dem Berliner Dom auf dem Gelände des ehemaligen Palasthotels. Nach der Statistik des Institutes für Museumsforschung und der Berliner Senatskanzlei stand es im Jahr 2012 mit 504.564 Besuchern auf Platz 9 der meistbesuchten Museen und Gedenkstätten Berlins.

Das Museum umfasst die Themenbereiche „Staatsgrenze der DDR“, Berlin, Verkehr, Stasi, Einkauf, DDR-Produkte, Bauen, Wohnen, Frau und Familie, Medien, Bildung, Jugend, Arbeit, Mode, Kultur, Freizeit, Urlaub, Partei, Staat, Ideologie, Bruderstaaten, DDR-Opposition, Strafvollzug, Wirtschaft, Umwelt und Obrigkeit. Im Unterschied zu anderen Museen kann bei dieser Ausstellung ein Großteil der Ausstellungsstücke berührt werden: Man kann sich in einen Trabant setzen, in Küche und Wohnzimmer in den Schränken stöbern oder Kleidungsstücke aus einem Kleiderschrank nehmen und ansehen.

Das Haus wirbt mit einem belegten Besucherzitat von sich als eines der interessantesten Museen der Welt: One of the most interesting museums in the world.

DDR-Museum Berlin
Karl-Liebknecht-Str. 1, 10178 Berlin
www.ddr-museum.de

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here