Dampflok-Foto ist Archivale des Monats Juli im Kreisarchiv

Archivale des Monats Juli 2018: Als die Dampflok noch nicht Museumsstück war, sondern Alltag. Szene in Waldniel. Foto: Kreisarchiv Viersen

Viersen/Waldniel (aw). Das Archivale des Monats Juli ist ein Highlight für Eisenbahnfans. Dies teilt die Pressestelle des Kreises mit. Es führt in die Zeit vor 60 Jahren, als die Dampflok noch Alltag war: Zu einem Betriebsausflug versammelten sich Mitarbeiter der Kunstseiden AG auf dem Bahnhof von Waldniel. 1966 wurde der Betrieb für den Personenverkehr eingestellt. Das Motiv stammt aus der Fotosammlung des Kreisarchivs Viersen mit der Nummer 42324. Zu sehen ist es am Kreisarchiv in der Kempener Burg sowie am Standort „Am Alten Gymnasium 4“ in Viersen.

1 Kommentar

  1. Ich erinnere mich gern als in meiner Kindheit noch Dampfloks die Züge von A nach B zogen .
    Gut , dass ist sehr lange her aber es ist immer wieder schön Archivbilder zu betrachten.
    Besonders freut mich , dass in Deutschland noch einige Vereine gibt die sich dafür einsetzen und alles dafür tun die wenigen betriebsfähigen Loks zu erhalten um diese für Sonderzugfahrten einzusetzen oder in den Eisenbahnmusen auszustellen.
    Mir sind die enormen Kosten bekannt um eine Dampflok heutzutage fahrtüchtig zu halten.
    Hoffen wir , dass es auch künftig noch betriebsfähige Dampfloks zu Sonderfahrten einladen .
    Vielleicht kann da auch die Stiftung Denkmalschutz mehr dafür tun.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here