Dachstuhl der Suchtklinik in Vollbrand

ANZEIGE

Arnsberg (aw). In der Nacht zu Mittwoch (12. Juli) hat es auf dem Areal der früheren Suchtklinik in Arnsberg-Oeventrop gebrannt. Beim Eintreffen der Wehrleute stand der Dachstuhl eines Gebäudeteils bereits komplett in Flammen. Mehr als einhundert Feuerwehrleute waren bis in die frühen Morgenstunden mit den Löscharbeiten beschäftigt. Verletzt wurde niemand. Da sich im Gebäude immer wieder Jugendliche und Obdachlose aufhalten, wird eine Brandstiftung nicht ausgeschlossen. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch unbekannt.

Vorheriger ArtikelAlter Flugplatz-Tower ist Geschichte
Nächster ArtikelAltes Gaswerk wird abgerissen
André Winternitz, Jahrgang 1977, ist freier Journalist und Redakteur, lebt und arbeitet in Schloß Holte-Stukenbrock. Neben der Verantwortung für das Onlinemagazin rottenplaces.de und das vierteljährlich erscheinende "rottenplaces Magazin" schreibt er für verschiedene, überregionale Medien. Winternitz macht sich stark für die Akzeptanz verlassener Bauwerke, den Denkmalschutz und die Industriekultur.

Keine Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel