Nachgefragt bei: Dieter Klein

Die Leidenschaft des Fotografen Dieter Klein für Autowracks begann mit einem alten Citroén-Laster im französischen Aquitaine, der mitten in einem Holunderbusch vor sich hin...

Nachgefragt bei: Henning Bökamp

Alte Fabrik, neue Idee. Mitte 2013 erwarb der Architekt Henning Bökamp die einstige Fabrik vom Vorbesitzer. Für den Kauf hatte der neue Eigentümer die...

Nachgefragt bei: Yvonne Hagedorn

Im November 1969 wurde das Bonn-Center im alten Parlaments- und Regierungsviertel eröffnet. Das Bonn-Center gliederte sich in das 18-geschossige Hochhaus und einen fünfgeschossigen Seitentrakt,...

Nachgefragt bei: Plotbot KEN

Der Berliner Plotbot KEN gehört zu den nennenswertesten jungen Urban Art Künstlern Deutschlands. Es gibt kaum jemanden, der seine aufwendigen Endzeitkunstwerke nicht kennt. Zu...

Nachgefragt bei: Siegfried Schmidt

Im Schwarzwald, dem höchsten und größten zusammenhängenden Mittelgebirge im Südwesten Baden-Württembergs - abseits der üblichen Touristenattraktionen thronen noch heute imposante, architektonisch wertvolle, aber leider...

Nachgefragt bei: Thomas Kemnitz

Thomas Kemnitz entdeckte seine Leidenschaft für »ungenutzte Architektur« 1988, als er als junger Maschinenbau-Student und Hobby-Fotograf die ersten Schwarzweissaufnahmen der Betonrelikte der Trogbrücke des...

Nachgefragt bei: Jean-Claude Horlacher (EISENTANZ)

EISENTANZ umgeht die gängigen Werksounds und Voreinstellungen der üblichen Synthesizer und ähnlichen elektronischen Instrumenten, pflegt den aufwändigen, herausfordernden Weg der Klangforschung. EISENTANZ entlockt Metall,...

Enno Seifried zu „Vergessen im Harz 2“

Langjährige Fans der Dokumentationen des Leipziger Filmemachers Enno Seifried haben gespannt auf eine Fortsetzung von "Vergessen im Harz" gewartet, die beim Premierenwochenede im Mai...

Nachgefragt bei: Constantin Alexander

Der Nachhaltigkeitsberater, Politikwissenschaftler und freie Journalist Constantin Alexander widmet dem größten Betonfundament Europas - dem Ihme-Zentrum in Hannover - eine eigene Dokumentation. Alexander zog...

Nachgefragt bei: Ronny Welscher

Wer sich die Bilder des Erfurter Fotografen und Fotodesigners Ronny Welscher anschaut, betrachtet diese für gewöhnlich deutlich länger. Denn jedes seiner Werke ist ein...

Nachgefragt bei: Christian Schmöger

Der Kitzinger Architekt und Diplom-Ingenieur (TU) Christian Schmöger ist seit Kindheitstagen von verlassenen Orten begeistert. So zog es ihn bereits damals in verlassene Gutshöfe...

Nachgefragt bei: Mathias Wenzel

Um dem immer schlimmer werdenden Schicksal der Stabkirche im Selketal (Ostharz) - am Wanderweg zwischen Stiege und Breitenstein und direkt gegenüber der ehemaligen Albrechtshaus-Heilstätte...

Olaf Rauch zur urbEXPO in der Schlegel-Brauerei

Die urbEXPO findet in diesem Jahr in der ehemaligen Schlegel-Brauerei in Bochum statt. Der weitläufige Ausstellungssort liegt direkt gegenüber von Rathaus und Christuskirche und...

Nachgefragt bei: Roswitha Schmid

Die Baiersbronnerin begeistert sich seit 2005 für Lost Places - selbige fotografiert sie seit 2011. Mit dem Virus für verlassene Orte wurde Schmid vom...

Interview mit Olaf Rauch zur Absage der urbEXPO in Leipzig

Wie wir berichteten, hat der Veranstalter die urbEXPO, die im Zeitraum vom 01. bis 10. Mai 2015 im Abfertigungsgebäude des Flughafens Mockau in Leipzig...

Vergessen im Harz: Interview mit Enno Seifried

Zwei Jahre waren der Leipziger Filmemacher Enno Seifried und sein Team in der Harzregion unterwegs, haben nach verlassenen Orten - so genannter Lost Places...

Nachgefragt bei: Troy Paiva

Der Amerikaner Troy Paiva gilt als der Pionier der Nachtfotografie und des Lightpainting in Kombination mit verlassenen Orten - sogenannten Lost Places. Seit 1989...

Nachgefragt bei: Stefan Bircheneder

Der Regensburger Stefan Bircheneder (40) hat einen speziellen Blick auf die Welt - genauer auf besondere Plätze, dessen Existenz die Meisten oft nicht kennen,...

Nachgefragt bei: Dieter Klein

Der Kölner Fotograf Dieter Klein ist multi-kreativ. Zu seinem Portfolio gehören neben der redaktionellen Fotografie für diverse Medien - darunter beispielsweise das Diner´s Club...

Nachgefragt bei: Roman Zeschky

"Was wäre, wenn das Gestern auch heute noch zum Greifen nahe wäre? Was wäre, wenn nur der Erdboden zwischen Vergangenheit und Gegenwart läge"? Mit...

Nachgefragt bei: Enno Seifried

Wenn es am schönsten ist, sollte man aufhören, heißt es so schön. Genauso handhabt es der Leipziger Filmemacher Enno Seifried mit seinen Dokumentationen "Geschichten...

Nachgefragt bei: Marcus Rietzsch

Der selbständige Mediengestalter und Fotokünstler Marcus Rietzsch hat die Ruinenfotografie als Leidenschaft. Wenn der 41-jährige durch verlassene und verfallene Gebäude streift, dann fokussiert er...

Nachgefragt bei: Thorsten Klein (Regisseur LOST PLACE)

In den 1980er Jahren, auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges, begann das U.S. Militär - beim so genannten Project HAARP (englisch High Frequency Active...

Nachgefragt bei: Truus und Frans Nijland

Dass sich ein Ehepaar gemeinsam auf die Suche nach Lost Places macht und diese ablichtet ist schon eher die Seltenheit, dass aber dabei noch...

Nachgefragt bei: Andre Miedema

Der Niederländer Andre Miedema ist für viele kein Unbekannter wenn man das Thema Urban Exploring anschneidet. Der freundliche Unternehmer aus Groningen lebt das Thema...