Lichtkunst an der „Silbernen Frequenz“ des LWL-Museums

Münster (lwl/aw). Zum zweiten Mal nehmen junge Lichtkünstlerinnen und Lichtkünstler die Chance wahr, Otto Pienes Installation "Silberne Frequenz" am LWL-Museums für Kunst und Kultur...

Rock ’n‘ Roll und Boogie Woogie unterm Förderturm

Dortmund (lwl). "Rock 'n' Zollern" heißt es am Samstag (28. 10.) im LWL-Industriemuseum. Der TSC Eintracht Dortmund und der RRC "Numer One" aus Krefeld...

Dämmerungsspaziergang im Freilichtmuseum Detmold

Detmold (lwl). Fotografien bei Dämmerlicht bieten für alle Hobbyfotografen einen besonderen Reiz, aber auch große Herausforderungen. Im LWL-Freilichtmuseum Detmold haben Interessierte bei einem Dämmerungsspaziergang...

Adlergeburtstag – 182 Jahre Eisenbahn in Deutschland

Nürnberg (aw). Am 7. Dezember 1835 fuhr zwischen Nürnberg und Fürth die erste Eisenbahn Deutschlands. In Erinnerung an dieses bahnbrechende Ereignis lädt das DB...

Bunkerführung durch die Leitstelle der Reichsbahn

Nürnberg (aw). Im Rahmen des „Luftschutz-Förderprogramms“ begannen in Nürnberg Anfang der 1940er Jahre die Bauarbeiten für bombensichere Bunkeranlagen. Die damalige Deutsche Reichsbahn errichtete unter...

Symposium im LWL-Industriemuseum Glashütte Gernheim

Petershagen (lwl). Nur drei Glashütten in Europa beherrschen heute noch die Technik der Tafelglasherstellung im Mundblasverfahren. Sie produzieren Flachglas, das für die Restaurierung, in...

Ausstellung „lost places“ von Soraya Poosch

Kreuztal (aw). Seit dem 14. September und noch bis zum 24. November läuft im Kreuztaler Kulturbahnhof im Rahmen des 37. Szenenwechsels die Ausstellung "lost...

Ausstellung „SOS BRUTALISMUS, Rettet die Betonmonster!“

Frankfurt (aw). Ab dem 7. November 2017 zeigt das Deutsche Architekturmuseum (DAM) in Frankfurt gemeinsam mit der Wüstenrot Stiftung erstmals die brutalistische Architektur der...

Führung auf Zollverein: „Nachtschicht auf Schacht XII“

Essen (aw). Nachts standen die Förderbänder der Zeche Zollverein still, doch die Bergleute der „dritten Schicht“ ruhten nicht. Bei der Führung „Nachtschicht auf Schacht...

Hannoversches Straßenbahn-Museum

Das Hannoversche Straßenbahn-Museum liegt etwa 20 Kilometer südöstlich von Hannover und besitzt die einzige überregionale Straßenbahnsammlung in Deutschland. Betrieben wird das Museum vom gleichnamigen...

Maschinenvorführung mit Restauratoren im Textilwerk Bocholt

Bocholt (lwl/aw). Einmal im Monat lädt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) Besucher dazu ein, den Restauratoren bei ihrer Arbeit im Bocholter Industriemuseum über die Schulter...

Kenntnisnachweis für Drohnen nun gesetzlich Pflicht

Drohnen sind beeindruckende Technikkonstrukte, für jedermann erschwinglich und das Fliegen mit selbigen ist kinderleicht zu erlernen. Weil die Zahl der Verkäufe konsequent ansteigt, erhöhen...

Marcel Walldorf zeigt „Goud Mourning. Happy Ending”

Hanau (aw). Street-Art zu unterstützen hat für die Stadtwerke Hanau bereits Tradition. So führten heimische Graffiti-Künstler in den vergangenen Jahren junge Menschen bei Workshops...

20. Bergbau- und Montanhistorik Workshops auf Zollern

Dortmund (aw). 2018 schließen die letzten beiden deutschen Steinkohlezechen in Bottrop und Ibbenbüren. Damit geht eine prägende Epoche der Industriegeschichte nicht nur in der...

Nachgefragt bei: Alexander Calvelli

Der Kölner Maler Alexander Calvelli beschäftigt sich mit der fotorealistischen Darstellung von Überresten der vergangenen, stillgelegten Industrie, aber auch mit Darstellungen der noch verbliebenen...

rottenplaces Magazin: 19. Ausgabe erschienen

Gerade erst hat sich der wechselhafte Sommer verabschiedet, da ist auch schon die letzte Ausgabe des rottenplaces Magazins für dieses Jahr erschienen. Die 19....

Internationale Tagung zur Montanregion Ruhrgebiet

Dortmund (lwl). 2018 endet mit der Schließung der letzten beiden deutschen Steinkohlezechen in Bottrop und Ibbenbühren eine prägende Epoche der Industriegeschichte. Anlässlich dieses historischen...

Ausstellung „Verlassene Orte in Licht in Schatten“ in Neustadt

Neustadt (aw). Der Amateurfotograf Frank Schneider aus Gera hat seine Ausstellung „Verlassene Orte in Licht und Schatten“ im Säulensaal des ­Museums für Stadtgeschichte in...

Nachts in der Henrichshütte: Letztmalig in diesem Jahr

Hattingen (lwl/aw). Zum letzten Mal in diesem Jahr haben Besucher des LWL-Industriemuseums Henrichshütte am kommenden Samstag (30.9.) Gelegenheit, nachts im Museum auf Entdeckungstour zu...

Steigerführung mit Püttgeschichten auf Zollverein

Essen (aw). Ein ehemaliger Bergmann zeigt seine Zeche: Bei der „Steigerführung mit Püttgeschichten“ gehen Besucher am Freitag, 29. September 2017, 19.00 Uhr, mit einem...

Ausstellung „First Cuttings“ von Ulf Wiechmann

Wedel (aw). Vom 14. September bis zum 29. Oktober zeigt der Fotograf Ulf Wiechmann unter dem Titel "First Cuttings" Fotografien von so genannten "Lost...

Premiere der Dokumentation „Good Morning Westphalia“

Recklinghausen (aw). Die Geschichte der Briten in Westfalen begann mit dem Ende des Zweiten Weltkrieges. Wie fast ganz Nordwestdeutschland wurde Westfalen-Lippe der Britischen Zone...

Henrichshütte: Rundgang über den „Grünen Weg“

Hattingen (lwl). Zum herbstlichen Farbenspiel der Blätter lädt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) am kommenden Sonntag (24.9.) von 10.30 bis 12 Uhr bei einem Rundgang...

Ausstellung „Umbrüche: Industrie – Landschaft – Wandel“

Bochum (aw). Wenn 2018 die letzte Zeche im Ruhrgebiet schließt, geht eine Epoche zu Ende, die mit der rasanten Industrialisierung im 19. Jahrhundert begann....

Überführung Weg Hesseler: Eine Brücke auf dem Rastplatz

Auf der Bundesautobahn 2 überspannte bei Streckenkilometer 371,9 zwischen den Anschlussstellen Beckum und Oelde seit 1938 die älteste Spannbetonbrücke. Die Brücke entstand im Rahmen...