Loretokapelle & Waldkreuzweg Brenken

In der westfälischen Stadt Büren im Kreis Paderborn am nördlichen Rand des Haarstranges findet sich die Loretokapelle, die 1736 von der Adelsfamilie von und...

Kirche Provinzial-Irrenanstalt Halle-Nietleben

1825 wurde die Errichtung einer Heilanstalt in Halle-Nietleben beschlossen. Der Baubeginn verzögerte sich bis 1841, die Arbeiten liefen bis 1854. Der Komplex, mit gewisser...

Klosterruine Allerheiligen (Schwarzwald)

Das Kloster Allerheiligen auf der Gemarkung von Oppenau im Schwarzwald ist ein heute noch als Ruine vorhandenes ehemaliges Prämonstratenser-Chorherrenstift. Das im Lierbachtal, einem Seitental...

St. Sixti Merseburg

St. Sixti ist eine ehemalige Kirche in Merseburg. Sie wurde 1045 gegründet und 1327 zur Stiftskirche erhoben. Im 16. Jahrhundert wurde mit dem Neubau...

Evangelische Kirche Neubiendorf

Leider haben wir zu diesem Objekt noch keine relevanten und chronologischen Daten für unsere Datenbank recherchiert, oder arbeiten gerade unter Hochdruck an der Aktualisierung...

St. Johannes der Täufer (Vohren)

Das im Volksmund Affhüppenkapelle genannte Bauwerk ist ein denkmalgeschütztes Kirchengebäude. Schon 1695 wird eine Kapelle auf dem Gutshof zu Affhüppen erwähnt. 1710 wurde dort...

Anstaltskirche Sonnenstein

Im Zuge der Einrichtung der Heil- und Pflegeanstalt Sonnenstein wurde 1812 eine erste Anstaltskirche auf der überbauten östlichen Bastion eingeweiht. Ende des 19. Jahrhunderts...

Stabkirche Stiege

In Stiege im Selketal (Ostharz) am Wanderweg zwischen Stiege und Breitenstein und direkt gegenüber der ehemaligen Albrechtshaus-Heilstätte findet sich ein wunderbares kleines, denkmalgeschütztes Gebäude,...

Kirchturm Emmerkekirche

Urkundlich auch genannt "Ambriki, Ammerke, Embrike, Emerike, Emrike, Emmerike". Wüstung (untergegangenes Dorf zur Zeit der Soester Fehde) früher Besitztum der Klöster Corvey und Helmarshausen....

Gruftkapelle Pülswerda

1872 erbaut, galt die Gruftkapelle als letzte Ruhestätte der ehemaligen Besitzer von Seydewitz, dem Stiefbruder des Fürsten Pückler, von Schloss Pülswerda. Leider haben wir zu...

Husenkirche (Bad Salzungen)

Die heutige Husenkirche wurde 1258 erstmals urkundlich erwähnt. Dieser noch vorhandene Baukörper wurde im gotischen Stil errichtet. Die Kirchengeschichte beginnt bereits im 8. Jahrhundert,...

Steinkirche Scharzfeld

Die Steinkirche Scharzfeld ist eine Höhle auf dem Steinberg im Herzberger Ortsteil Scharzfeld im Landkreis Osterode am Harz in Südniedersachsen. In der Altsteinzeit diente...

Hünenkapelle Oerlinghausen

Die Hünenkapelle (auch Hünenkirche, Tönskapelle oder Antoniuskapelle genannt) auf dem Rücken des Tönsbergs in Oerlinghausen ist die Ruine einer frühmittelalterlichen Saalkirche, von der heute...

Kirchenruine Wachau

Die seit 1393 in Wachau befindliche Pfarrkirche mit je einer Filialkirche in Probstheida, Holz- und Zuckelhausen wurde im Jahre 1540 selbst Filialkirche von Probstheida....

Nikolaikirche

Die 1891 im neugotischen Stil erbaute und drittgrößte Kirche der Stadt St. Nikolai ist am Ende. Substanz und Beschaffenheit haben über die letzten Jahre...

Klosterruine Hude

Das Kloster wurde im Jahr 1232 als Tochterkloster von Kloster Mariental, einem Tochterkloster von Kloster Altenberg aus der Filiation der Primarabtei Morimond, gegründet. Es...

Kirchenruine Alt-Rhoden

Alt-Rhoden ist ein wüstgefallener, mittelalterlicher Siedlungsplatz nahe der ehemaligen Stadt Rhoden, heute ein Stadtteil von Diemelstadt (Hessen), mit erhaltener romanischer Kirchenruine. Erste Siedlungsspuren sind...

Haustenbecker Dorfkirche

Das idyllische Dörfchen Haustenbeck wurde 1659 gegründet und blickt auf eine Einwohnerzahl von 1.300 Menschen zurück. 1937 musste Haustenbeck der Erweiterung des Truppenübungsplatzes Senne...

Frühgotische Stiftskirche St. Marien

Für viele ist sie eine der schönsten Kirchenruinen in Deutschland, die Stiftskirche St. Marien (heute Stiftsruine), erbaut um 1190. Aufgrund von einigen Bauunterbrechungen und...