Flugplatz Werneuchen

1935 erwarb das Reichsluftfahrtministerium das heutige Flughafengelände östlich von Berlin und errichtete einen Ausbildungsplatz der Luftwaffe. Nach der Erweiterung mit weiteren Anlagen wurde 1937...

Flugplatz Kleinköris (Löpten)

Der 1969 in Betrieb genommene Flugplatz Kleinköris diente dem Jagdfliegergeschwader 7 (JG-7) der ehemaligen DDR-Luftstreitkräfte als Feldflugplatz. Stationiert war das Geschwader auf dem Flugplatz...

Flugplatz Neuhardenberg (Marxwalde)

1934 begannen die Bauarbeiten am Militärflugplatz Neuhardenberg unter strenger Geheimhaltung. Neben der Nutzung als militärische Basis wurden hier ab 1937 die ersten Raketentriebwerke aus...

Flugplatz Allstedt

Der Flugplatz Allstedt wurde 1956 in einem Waldgebiet des Ziegelrodaer Forstes erbaut und bis 1992 als Militärflugplatz für die Fliegerkräfte der Westgruppe der sowjetischen...

Flugplatz Falkenberg-Lönnewitz

Auf dem heutigen Sonderlandeplatz nahe Falkenberg/Elster befand sich von 1936 bis 1945 der Fliegerhorst der Luftwaffe der Wehrmacht Alt-Lönnewitz. Das Gelände, welches ungefähr vier...

Militärflugplatz Eschborn

Unweit der heutigen Waldparklandschaft Arboretum zwischen den Städten Eschborn und Schwalbach befindet sich der ehemalige Militärflugplatz Frankfurt-Sossenheim (Tarnname "Schafweide") - heute Militärflugplatz Eschborn genannt....

Flugplatz Großenhain

Der Flugplatz Großenhain nahm seinen Betrieb 1913 als königlich-sächsische Militärfliegerstation auf und gehörte mit seinen 60 Hektar zu den größten der deutschen Armee. 1911...

Fliegerhorst Werl

Erste Erkundungen der topografischen Gegebenheiten fanden 1934 statt. Mitte des Jahres wurde das Bauvorhaben öffentlich bekanntgegeben. In der Bevölkerung fand sich einerseits wegen des...

Flugplatz Sperenberg

Der Flugplatz Sperenberg war bis 1994 ein sowjetischer Militärflugplatz in Sperenberg, auf dem große Flugzeuge wie zum Beispiel die Truppentransporter IL-76 und AN-22 operierten...

Reichssportflughafen Rangsdorf

Bereits 1935 war die Firma Bücker Flugzeugbau von Berlin-Johannisthal nach Rangsdorf übergesiedelt. Im selben Jahr wurde im Reichsluftfahrtministerium der Bau eines Land- und Wasserflughafens...

Fliegerhorst Brandis-Waldpolenz

Der Flugplatz Brandis-Waldpolenz war ein deutscher Fliegerhorst mit einem eigenen Gleisanschluss. Der Flugplatz wurde für die Blindflugschule 1934/1935 mit einer 1800 Meter langen und...

GSSD Flugplatz Köthen

Im Jahr 1928 wurde vom Stadtrat der Beschluss gefasst, südlich der Stadt einen Flugplatz anzulegen. In Vorbereitung des Zweiten Weltkrieges zog 1937 das "Luftnachrichten-...

Flughafen Mockau

Nachdem 1911 in Lindenthal bei Leipzig Sachsens erster ziviler Flugplatz öffnete, nahm man auch in der Stadt Leipzig Planungen für einen Flughafen auf. Leipziger...