Wasserturm Kummersdorf

Der 37 Meter hohe, 1903 erbaute Wasserturm in Kummersdorf-Gut (Landkreis Teltow-Fläming, Brandenburg) diente zu aktiven Zeiten der Versorung des Schießplatzes. Sein Wasserbehälter konnte 120...

Wasserturm Jüterbog Am Wasserturm (Fuchsberge)

Der Jüterboger Wasserturm wurde in den Jahren 1913 bis 1916 erbaut. Er ist 42,62 Meter hoch und hat ein Fassungsvermögen von 250...

Villa Eberswalde

Leider haben wir zu diesem Objekt noch keine relevanten und chronologischen Daten für unsere Datenbank recherchiert, oder arbeiten gerade unter Hochdruck an der Aktualisierung...

Funkmesskontrollstelle Glienick

Bei dem Turm handelt es sich um die ehemalige Funkmesskontrollstelle der Deutschen Post (RADIOCON). 1963 nahm der Turm seinen Dienst auf. Ursprünglich sollte hier...

Wasserturm Jüterbog II Bühlowstraße

Der Jüterboger Wasserturm wurde in den Jahren 1893 bis 1902 errichtet und diente der Versorgung der Feldartillerie- und Fußartillerie-Schießschule.

Wasserturm Zossen

Der Zossener Wasserturm in der Gerichtstraße wurde 1899 von David Grove erbaut. Auf dem Ziegelbau befindet sich ein weiß gestrichener Behälter aus genietetem Stahlblech....

Brückenwiderlager Glienick

Bei diesen gut erhaltenen Brückenwiderlagern an der Dabendorfer Straße in Richtung Glienick (Landkreis Teltow-Fläming, Brandenburg) handelt es sich um einen unvollendeten Neubau für die...

Wasserturm Jüterbog II Tauentzienstraße

Der Jüterboger Wasserturm wurde in den Jahren 1893 bis 1902 errichtet und diente der Versorgung der Feldartillerie- und Fußartillerie-Schießschule. Er befindet sich...

Kulturhaus Ernst Schneller

Beiderseits der Spree in den Ortsteilen Oberschöneweide (Bezirk Köpenick) und Niederschöneweide (Bezirk Treptow) - heute beide Bezirk Treptow-Köpenick - war der VEB Berliner Metallhütten-...

Ziegelei Groß Köris

Leider haben wir zu diesem Objekt noch keine relevanten und chronologischen Daten für unsere Datenbank recherchiert, oder arbeiten gerade unter Hochdruck an der Aktualisierung...

Wasserturm Senftenberg

2018 wechselte der Wasserturm bei einer Auktion in Berlin den Eigentümer. Dieser ist kein geringerer als die Stadt selbst. Selbige möchte die...

Robur LO 3000 Am Mellensee

In der amtsfreien Gemeinde Am Mellensee im Landkreis Teltow-Fläming in Brandenburg, etwa 40 Kilometer südlich von Berlin-Mitte findet sich dieses kleine, in die Jahre...

Wasserturm Hohenleipisch

Leider haben wir zu diesem Objekt noch keine relevanten und chronologischen Daten für unsere Datenbank recherchiert, oder arbeiten gerade unter Hochdruck an der Aktualisierung...

Wasserturm Wiesenburg (Mark)

Der Wasserturm wurde bereits 1929 konstruiert, aber erst 1949 an seinem Platz aufgestellt. Sein Behälter hat ein Fassungsvermögen von 300 Kubikmetern. 2012...

Feuerstellung der Fla-Raketenabteilung 4123 Klosterfelde

Nach einem Beschluss der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) 1952 sollten in der Republik fliegende Einheiten stationiert werden, darunter auch Flugabwehrsysteme. Dazu gehörte auch die...

Wachturm Wachregiment „Feliks Dzierzynski“

Dieser Wachturm steht auf dem Areal des ehemaligen Wachregiments "Feliks Dzierzynski" nahe der Behelfsausfahrt Massow. Das Wachregiment in unserem Beispiel war ein paramilitärischer Verband...

Radioobservatorium Tremsdorf

Das Observatorium für Solare Radioastronomie (OSRA) war ein 1954 entstandenes Radioteleskop-Observatorium, das zum Forschungsbereich Solare Radiophysik des Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam (AIP) gehörte. Diese...

Freibad Lübben (Spreewald)

Das Nichtschwimmerbecken auf die Liegewiese ist das letzte Überbleibsel des ehemaligen Freibades in Lübben im Landkreises Dahme-Spreewald. Das Wasser im Becken war trüb, der...

Feuerstellung der Fla-Raketenabteilung 4123 Klosterfelde

Nach einem Beschluss der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) 1952 sollten in der Republik fliegende Einheiten stationiert werden, darunter auch Flugabwehrsysteme. Dazu gehörte auch die...

Flugplatz Brand-Briesen

Rund 60 Kilometer südlich des Zentrums und etwa 35 Kilometer südlich der Stadtgrenze von Berlin bei Briesen-Brand, einem südlichen Ortsteil der Gemeinde Halbe, befindet...

Bahnbetriebswerk Wriezen

Vorläufer des späteren Bahnbetriebswerks war die 1877 gegründete Maschinenstation Wriezen. Die Lokstation beherbergte im Jahr 1892 drei Maschinen, zwei T3 sowie eine G2. Mit...

Kalkschachtöfen Zossen

Franz Oertel, der Begründer der gleichnamigen Firma, ließ die Schachtöfen nach dem System Lösche am Nottekanal errichten. Um 1850 wurde zunächst nur ein Ofen...

Panzerkaserne Forst Zinna

Drei Kilometer nördlich des Jüterboger Ortsteils Kloster Zinna befindet sich das ehemalige Militärareal Forst Zinna, das im Osten durch den Verlauf der Nuthe und...

Wachregiment „Feliks Dzierzynski“ Kommando 3

Im brandenburgischen Massow nahe Teupitz (Landkreis Dahme-Spreewald) war von 1960 bis Juni 1990 im Gebiet des ehemaligen militärischen Truppenübungsplatzes das „Kommando 3“ des Wachregimentes...

Kavallerieschule Krampnitz

1937 wird die Kavallerieschule der Reichswehr von Hannover nach Krampnitz verlegt. Hier wurden - unterteilt in Offizier- und Unteroffiziersreitschule der Truppengattungen Kavallerie und Artillerie...