Sie – Von Stefan Sebastian Kassner

Sie waren wieder da! Fassungslos starrte er auf den blutenden Stumpf, dort wo früher mal sein linker Zeigefinger gewesen war. Seine rechte Hand hielt...

Wünsch dir was – Von Marius Kuhle

Raymond Harris hatte nie viel Glück in seinem Leben gehabt. Eine gescheiterte Ehe. Jedes Quartal ein neuer Job. Ein Berg Schulden bei mehreren Buchmachern. Er war...

Manchmal im Schuppen – Sebastian Wolfram

Sein Vater reichte Martin einen gusseisernen Eimer mit Blut darin und einigen Eingeweiden. Es war das Blut eines der Schweine im Stall, von Martin...

Rost zu Rost – Von Andrin Albrecht

Oh let the sun beat down upon my face, Stars to fill my dream I am a traveler of both time and space, To be...

Das Signal – Von Philipp Knauss

Es war ein sehr kleiner Vogel, der an einem lauen Sommernachmittag zuckend vor unserem Haus lag. Ich hatte den dumpfen Schlag gegen die Fensterscheibe...

Es ist Halloween – Von Corinna Annemarie Bergmann

Die Nacht der Nächte ist gekommen: Halloween. Verkleidete Kinder ziehen durch den Ort, um ihre Säckchen mit Süßigkeiten füllen zu lassen. Ein Skelett, ein...

„Elf“ von Jan Heilig

1. Die Schule im Nebel Die Bäume pfeifen im Wind. Nebel weht den Hügel herauf. Bläst über das kleine Schulgebäude. Bläst auf dem Schulhof dem...

Jackson – Von Tim Pinder

Jay stand vor seinem Spiegel und gelte sich die Haare. Mit viel Fingerspitzengefühl und noch mehr Hingabe behandelte er jede Strähne wie ein Stück rohe...

Mein Bruder Aaron – Von Josef Bohnhoff

Etwa um Mitternacht hatte ich mich nach vielen Stunden des Computerspielens schlafen gelegt. Ich liebte es wenn meine Eltern, wie an diesem Wochenende, verreisten,...

Ein Leben im ehernen Zeitalter des Menschengeschlechts

Alte Menschen schreiben ihr Leben nieder, so sagt man. Sie neigen dazu, in Erinnerungen zu schwelgen, der Welt etwas zurücklassen zu wollen. Alt zu...

Die Kammer – Von Corinna Annemarie Bergmann

Sammy war glücklich. Er hatte das stattliche Herrenhaus am Waldrand ergattert und dabei drei weitere potenzielle Käufer abgehängt. Als die in der Nähe angesiedelten...

Den Tod vor Augen – Von Corinna Annemarie Bergmann

Seit ich den schweren Autounfall hatte - ich bin mit dem Kopf voran durch die Windschutzscheibe geschleudert worden, weil ich nicht angeschnallt war -...

Die Statue – Von Walerij Unger

Kennen Sie das Gefühl, mitten in der Nacht wach zu werden, und sich die restliche Nacht über, nicht mehr sicher zu fühlen? Als würde...

Geschrieben in Blut und Eis – Von Marius Kuhle

Trotz des peitschenden, kalten Windes, dem tiefen Schnee und des immer dunkler werdenden Himmels, kämpfte Nella sich weiter unbeirrt vorwärts. Sie hatte auch keine...

It’s Teatime – Von Lutz v. Kohlenbeisser

Charlotte hatte die Fahrt in das kleine Dörfchen im Westen Englands viel kürzer eingeschätzt. Vor fünf Uhr wäre sie bei diesem Regen nicht dort....

Verloren – Von Maria Grzeschista

Als man sie gegen ihren Willen gewaltsam an diesen Ort gebracht hatte war sie immerhin noch am Leben gewesen. Es stand sicher nicht zum...

D15 PERDO – Von Tino Falke

Als ich den Bus endlich finde, hat er bereits meine ganze Familie auf dem Gewissen. Er liegt einfach nur da, rostzerfressen und ausgeschlachtet, ein...

An der Reihe – Von Maria Grzeschista

Mittwoch. Das bedeutete wohl oder übel, mal wieder den ganzen Tag Theorie. Es langweilte sie ungemein. So vieles auf dieser schönen Welt war um...

1888 – Von Marie Salka

Ein marodes, heruntergekommenes Haus... Wir hatten es zufällig entdeckt, auf unserem Spaziergang an den Flussauen entlang. Es war ein heißer Sommertag, und so verlockte...

Sarkophag – Von Carola Kickers

Die Leere meines Seins unerträglich, seit Äonen kann ich nicht schlafen. Meine Wächter haben es mir untersagt, bis meine Erweckung erfolgt und mein Werk...

Das Hotel – Von Rebecca Selena Rottensteiner

Eine Landstraße. Eine sehr lange Landstraße. Ein altes halb verrostetes Schild mit dem Straßennamen: Maple Street. Ein Mini bahnte sich seinen Weg durch die...

Geisterhaus – Von Andrea Losub

Ich spürte den kalten Luftzug, der meine Temperatur sinken lies. Langsam kam ich zu mir und marschierte durch den langen, farblosen Gang in diesem...

Waldteufel – Von Christian Beckers

Unter mir der mit Moos und Gras übersäte weiche Waldboden. Darüber der sonnige blaue Himmel. In Gedanken versunken blicke ich umher, höre das vereinzelte...

Nachtspaziergang – Von David Petzuch

Wissen Sie, ich gehe gerne ins Kino, bin quasi Filmfreak. Mittlerweile bin ich so einmal die Woche dort. Nach einem Film unternehme ich dann...

Das Ghetto – Von Carola Kickers

„Wie viel brauchen Sie heute?“, fragte mich der Offizier am Schalter der Ausgabe. Mir war kalt und das stundenlange Anstehen in der Schlange mitten...