Ringgleis wächst um 2.370 Meter

Braunschweig (aw). Der Ausbau des Freizeitwegs auf der alten Industriegleistrasse rund um die Stadt kommt dem für dieses Jahr geplanten Ringschluss einen großen Schritt...

Mahn-, Gedenk- und Bildungsstätte Point Alpha

Point Alpha (engl. Observation Post (OP) Alpha) war neben OP Romeo, OP India und OP Oscar einer von vier US-Beobachtungsstützpunkten an der hessischen innerdeutschen...

Stiftung Ettersberg / Gedenk- und Bildungsstätte

Die Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße in Erfurt befindet sich in einem ehemaligen Untersuchungsgefängnis des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) der DDR. Sie ist den ehemaligen...

KZ Buchenwald

Das Konzentrationslager Buchenwald, in der Folge KZ Buchenwald genannt, war eines der größten Konzentrationslager auf deutschem Boden. Es wurde zwischen Juli 1937 und April...

KZ Mittelbau-Dora

Das Konzentrationslager Mittelbau-Dora wurde während des Zweiten Weltkrieges am 28. August 1943 als Außenlager des Konzentrationslagers Buchenwald mit der Tarnbezeichnung Arbeitslager Dora am Südhang...

Gedenk- und Begegnungsstätte im Torhaus

Die Gedenkstätte Amthordurchgang in Gera ist ein Ort des Gedenkens an die Opfer beider deutscher Diktaturen und eine wichtige Anlaufstelle für Kommunikation, Information und...

Grenzmuseum „Schifflersgrund“

Das Grenzmuseum Schifflersgrund ist ein Museum in der Gemeinde Asbach-Sickenberg in der Gemarkung Schifflersgrund. Es liegt auf dem ehemaligen Grenzstreifen der früheren innerdeutschen Grenze...

Bunkermuseum Frauenwald

Der Bunker mit dem Decknamen „Trachtenfest“ wurde von 1973 bis 1975 parallel zum Armeeerholungsheim (AEH) in Frauenwald errichtet. Seine Erstversorgung mit Nachrichtenverbindungen erfolgte über...

Grenzlandmuseum Eichsfeld

Das Grenzlandmuseum Eichsfeld ist ein Museum in den Gebäuden der früheren DDR-Grenzübergangsstelle Teistungen an der ehemaligen innerdeutschen Grenze, heute in Thüringen an der Landesgrenze...

Grenzdenkmalverein Hötensleben e.V.

Ein Zeugnis jüngster deutscher Geschichte ist das Grenzdenkmal Hötensleben. Weit über den Bördekreis hinaus verbindet man gedanklich Hötensleben mit dieser Grenzsperranlage. Auf einer Länge...

Gedenkstätte Deutsche Teilung Marienborn

Am 13. August 1996 wurde auf dem Gelände der ehemaligen Grenzübergangsstelle die 7½ Hektar große Gedenkstätte „Deutsche Teilung Marienborn“ eröffnet. Betreiber der Dokumentationsstätte ist...

Freiland-Grenzmuseum Sorge

Das Grenzmuseum Sorge ist ein öffentlich und ohne Eintritt zugängliches Freilandmuseum bei Sorge im Harz. Es befindet sich unmittelbar an der früheren innerdeutschen Grenze...

Gedenkstätte Roter Ochse Halle (Saale)

Seit dem 15. Februar 1996 befindet sich dort eine Gedenkstätte für die Opfer politischer Verfolgung vermeintlicher und tatsächlicher Regimegegner der zwei deutschen Diktaturen. Anspruch...

Bürgerkomitee Sachsen-Anhalt e.V.

Die Gebäude, in dem sich heute das Dokumentationszentrum und die Gedenkstätte befinden, wurden 1876 als Königliches Amtsgericht und Stadtgefängnis gebaut. Es wurde bis zur...

Gedenkstätte Moritzplatz Magdeburg

Im Dezember 1990 wurde durch Beschluss der Stadtverordneten die Gedenkstätte Moritzplatz Magdeburg gegründet. Sie befindet sich in der ehemaligen Untersuchungshaftanstalt des Ministeriums für Staatssicherheit...

Stiftung Gedenkstätten Sachsen-Anhalt

Die Stiftung Gedenkstätten Sachsen-Anhalt ist eine Stiftung des öffentlichen Rechts mit Sitz in Magdeburg. Sie wurde durch Gesetz vom 22. März 2006 errichtet. Ihr...

Zeitgeschichtliches Forum Leipzig

Das Zeitgeschichtliche Forum ist ein Museum in Leipzig, welches die Geschichte der deutschen Teilung, des Alltagslebens in der kommunistischen Diktatur der DDR sowie des...

DDR-Museum Pirna

Das DDR Museum Pirna ist ein privat geführtes Museum in Pirna im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. In einer Dauerausstellung gibt das Museum Einblicke in das...

DDR-Museum Zeitreise

Das DDR-Museum Zeitreise ist eine private Dauerausstellung zum Leben in der DDR. Das Museum liegt in der sächsischen Stadt Radebeul, direkt an der Meißner...

Gedenkstätte Untersuchungshaftanstalt des MfS Dresden

Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges richtete der sowjetische Geheimdienst ein Untersuchungsgefängnis im sogenannten Heidehof im Nordosten Dresdens ein. Tausende echte wie vermeintliche Nazi-...

Museum in der „Runden Ecke“

Das Gebäude wurde von 1911 bis 1913 als Geschäftshaus der Alten Leipziger Feuerversicherung nach Plänen des Architekten Hugo Licht und Karl Poser zusammen mit...

Museum im Stasi-Bunker, Machern

Die Bunkeranlage Lübschützer Teiche (Tarnname: "Erholungsheim VEB Wasserkraft") liegt rund drei Kilometer nördlich der Ortschaft Machern in Sachsen. In den Jahren 1968 bis 1972...

Erinnerungs- und Begegnungsstätte Jugendwerkhof Torgau

Der GJWH Torgau wurde am 1. Mai 1964 eröffnet, wobei weitgehend die Einrichtung des vormaligen Jugendgefängnisses übernommen wurde. Der Gebäudekomplex war von ca. 5...

Gedenkstätte Münchner Platz, Dresden

Das zwischen 1902 und 1907 errichtete Gebäude, das als königlich-sächsisches Landgericht eröffnet wurde, diente in der Zeit des Nationalsozialismus, während der sowjetischen Besatzung und...

Gedenkstätte Bautzen

Zwischen 1902 und 1906 wurde an der Lessingstraße in der Bautzener Ostvorstadt ein großzügiges neues Gerichtsgebäude errichtet, dem ein Vollzugskomplex angeschlossen war. Dieser umfasste...