C&A-Gebäude wird abgerissen

Hamburg (aw). Der C&A-Modekonzern hat jetzt entschieden, sein Gebäude direkt am U-Bahnhof Mönckebergstraße abreißen zu lassen. Als Grund gibt der Konzern Asbest in den Decken und erhebliche Mängel beim Brandschutz an. Doch die Hamburger können sich sicher sein, dass C&A in einen Neubau, der an gleicher Stelle entstehen soll einziehen wird. Darauf besteht auch der Bezirk Mitte. Das Modegeschäft gilt als wichtiger Ankerpunkt in der Hamburger Innenstadt.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here