Bunker in Werder brannte

Werder/Havel (aw). Am Mittwochnachmittag ist in einem ehemaligen Luftschutzbunker in der Michaelisstraße in Werder (Landkreis Potsdam-Mittelmark) aus noch unbekannter Ursache ein Feuer ausgebrochen. Der Bunker wurde früher als Keller genutzt, ist eingezäunt, inzwischen wird dort regelmäßig Unrat abgeladen. Eine Gefahr für ein nahes Wohnhaus oder Personen bestand jedoch nicht. Zur Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt. Die Polizei ermittelt zu Brandstiftung.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here