Brandstfitung in leerstehendem Haus

Loga (ots). Die Feuerwehr in Loga musste am Montagabend (10.06.) in den Wiesenweg ausrücken. Anwohner hatte bei einem leerstehendem Haus eine Rauchentwicklung bemerkt, jedoch zunächst kein Feuer gesehen. Wenige Minuten später waren die Einsatzkräfte vor Ort. Im Rahmen einer ersten Erkundung könnte ein Feuer in einem Raum des Erdgeschosses festgestellt werden. Ein Zugang, der eigentlich durch Holzplatten verbaut war stand ebenfalls offen.

Ein Trupp unter Atemsschutz löschte den Brand ab. Dank des frühzeitigen Erkennen der Anwohner hatte sich das Feuer in dem Haus nicht weiter ausbreiten können. Die Bauweise und die Materialien hätten einen größeren Brand begünstigt. Da augenscheinlich eine natürliche Brandursache auszuschließen war und Anwohner entsprechende Beobachtungen machen könnten, wurde die Polizei hinzugezogen, die jetzt die Ermittlungen aufgenommen hat. Die Feuerwehr rückte nach rund einer Stunde wieder ab.

Dies ist eine Pressemitteilung, die der Redaktion zugeschickt wurde, und die wir zur Information unserer Leser*innen unredigiert übernehmen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here