Brand am Bahnhof in Flatow

Flatow (aw). Dienstagabend musste die Feuerwehr zum Gelände des ehemaligen Bahnhofs in Flatow (Landkreis Oberhavel) ausrücken. Gegen 18.10 Uhr wurde der Einsatzleitung eine starke Rauchentwicklung gemeldet. Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte ein alter Schuppen und 50 Quadratmeter Bäume und Sträucher. Die Polizei schließt eine Selbstentzündung aus und vermutet, dass Unbekannte Unrat entzündet haben. Zur Höhe des Sachschadens wurden bislang keine Angaben gemacht. Die Flatower denken nun mit Sorge ins Jahr 2012 zurück. Hier gab es eine Serie von Brandstiftungen. Auch in den vergangenen Wochen brannte es gleich mehrfach.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here