Bodendenkmäler im Bereich der Burg

Vreden (pm). Bevor die Kanal- und Oberflächenarbeiten im Rathausumfeld beginnen, werden die archäologischen Bodendenkmäler freigelegt und vom LWL Archäologie für Westfalen dokumentiert. Die Alstätter Straße ist kurz hinter dem Zugang zum Haupteingang des Rathauses bis zur Abzweigung zur Gartenstraße komplett gesperrt. Für die vorhandene Gastronomie wird eine fußläufige Anbindung vom Süden aus eingerichtet.

Dies ist eine Pressemitteilung, die der Redaktion zugeschickt wurde, und die wir zur Information unserer Leser*innen unredigiert übernehmen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here