Bertzitturm Kahla (Plessa)

Der weithin sichtbare, 35 Meter hohe Bertzitturm im Elstertal Kahlas (Gemeinde Plessa im Landkreis Elbe-Elster) ist eine Investruine der Braunkohleveredlung aus dem Jahre 1920. Geplant war eine Tieftemperaturverkohlung der Braunkohle aus der nahen Grube Ada. Es handelt sich um einen Stahlskelettbau. Die Treppe ist aufgrund baulicher Mängel gesperrt und sollte daher nicht bestiegen werden. Sie ist Teil einer vorgesehenen Fabrikanlage, in der das Bertzitverfahren zur Kohletrocknung angewendet werden sollte.

Dokumenten Information
Copyright © rottenplaces 2015
Dokument erstellt am 07.07.2015
Letzte Änderung am 07.07.2015

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here