Bernd Kirtz zeigt Industriebrachen im Wandel der Zeit

Bernd Kirtz zeigt "Verwandlungen" im Marineum. Foto: Flyer Vernissage

Essen-Steele (aw). Der freischaffende Fotograf Bernd Kirtz zeigt vom 04. Februar bis zum 07. April 2017 im MARTINEUM in Essen-Steele, im Rahmen der Reihe „Kunst im Gang“, seine Ausstellung „Verwandlungen“. Zu sehen ist eine umfangreiche Auswahl seiner Fotoarbeiten. Der Fotograf präsentiert einen Zyklus von Impressionen, die ausschließlich in Industriebrachen im Ruhrgebiet entstanden sind. Besonders fasziniert Kirtz hier die Verwandlung von Ruine und Natur. Verlassene Werkhallen, sakrale Industriebauten, verrottende Maschinen, Dreck und Rost – dies sind die üblichen Motive, die der Fotograf einfängt und in seiner Ausstellung zeigt.

Kirtz möchte dem Betrachter die Verwandlung in den unterschiedlichsten Blickwinkeln näher bringen. Die Vernissage findet am 04. Februar um 16.00 Uhr im Saal PBH statt. Begleitet wird diese von dem Gospelchor „The Heisingers“. Die Teilnahme ist kostenlos. Mehr Informationen unter www.martineum-essen.de.

Bernd Kirtz – „Verwandlungen“
MARTINEUM Essen-Steele
Augenerstraße 36, 45276 Essen
04. Februar bis 07. April 2017

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here