„Berliner Freiheit 36“ verschwindet

Bonn (aw). Nach kurzem Leerstand in der „Berliner Freiheit 36“ laufen jetzt die Entkernungsarbeiten, am 29. Juni starten dann die Abbrucharbeiten am einstigen Bürogebäude kurz vor der Kennedybrücke an der Ecke zur Sandkaule. Die Genehmigung dazu wurde in der letzten Woche vom Bauordnungamt erteilt. Aufgrund des Schallschutzes war ein entsprechendes Gutachten notwendig. Ein Bagger mit einem 21 Meter langen Arm samt Hydraulikzange wird das 5.400 Quadratmeter große Gebäude von oben nach unten abknabbern. Etwa zehn Wochen hat man für diese Arbeiten eingeplant. Danach möchte die Münchner „Hirmer Gruppe“ an gleicher Stelle ein „Motel one“ mit 200 Zimmern errichten.