Bahnhofsgebäude abgebrannt

Erfurt (ots). Kurz nach Mitternacht brannte am Donnerstag (04.04.) in Leubingen ein altes Bahnhofsgebäude. Die Rettungsleitstelle wurde gegen 00:30 Uhr über das Feuer informiert. Das leerstehende Gebäude stand vollkommen in Brand. Insgesamt kamen 27 Kameraden der Feuerwehr Sömmerda und der Freiwilligen Feuerwehren Leubingen, Wenigensömmern und Frohndorf zum Einsatz. Die Freiwillige Feuerwehr aus Kölleda rückte mit einer Drehleiter an. Der Schienenverkehr der Bahnstrecke wurde bis kurz nach 02:00 Uhr voll gesperrt. Die Maßnahmen der Feuerwehr dauerten über mehrere Stunden an. Der Schaden an dem alten Bahnhofsgebäude wird auf 10.000 Euro geschätzt. Die Ermittler gehen von Brandstiftung aus. Wer hat Personen an dem Bahnhof gesehen oder verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Brand gemacht? Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Sömmerda, unter Tel. 03634/ 336-0 entgegen.

Dies ist eine Pressemitteilung, die der Redaktion zugeschickt wurde, und die wir zur Information unserer Leser*innen unredigiert übernehmen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here