Bahnhof Westerholt ist Geschichte

ANZEIGE

Herten (aw). Die Abbrucharbeiten am ehemaligen Westerholter Bahnhof hatten Ende Oktober begonnen. Damit reagierte der Eigentümer, der hier ein Neubau-Projekt stemmen möchte, auf die Brände in der Vergangenheit. Ursprünglich sollte der Bahnhof erst fallen, wenn die Baugenehmigung für den Neubau vorliegt. Seit Jahren verfiel der Bahnhof zusehends, litt unter Bränden und Vandalismus. Nun ist Ruhe eingekehrt und von der Gebäudesubstanz nicht mehr viel übrig.

Keine Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel