Ausstellung „Lost Places – Verlassene Orte“ in Taufkirchen

Ausstellung "Lost Places - Verlassene Orte". Foto: Peter Untermaierhofer

Taufkirchen (aw). Peter Untermaierhofer eröffnet am 22. Januar um 19 Uhr im Rathaus Taufkirchen die Ausstellung „Lost Places – Verlassene Orte“. Zu sehen sind Fotografien von diversen verlassenen Orten, Architektur und Automobilfotografie. Der Diplomingenieur für Medientechnik (FH) absolvierte ein Semester Fotografie an der James Cook University im australischen Townsville und arbeitet heute als freiberuflicher Fotograf. 2013  veröffentlichte Untermaierhofer seinen ersten Bildband „Vergessene Orte im Ruhrgebiet“, erschienen beim Mitteldeutschen Verlag. 2013 bis 2015 stellte der Fotograf einige seiner Werke im Rahmen der Fotografie-Ausstellung urbEXPO in Bochum aus.

Die Ausstellung in Taufkirchen ist bis zum 15. April montags bis freitags von 08:00 bis 12:00 Uhr sowie donnerstags von 14:00 bis 19 Uhr zu sehen.

Gemeinde Taufkirchen
Rathausplatz 1
84416 Taufkirchen (Vils)
www.untermaierhofer.com

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here