Ausschuss diskutiert Salzmann-Areal

Kassel (aw). Milieuschutz und das Salzmann-Areal rangieren ganz oben auf der Themenliste der Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Mobilität und Verkehr der Stadtverordnetenversammlung am Mittwoch, 19. September, ab 17 Uhr im Magistratssaal des Rathauses. Zunächst steht der Bericht des Magistrats zur Prüfung einer Milieuschutzsatzung an. Die Fragestellungen dafür lauteten, ob die Einführung einer solche Satzung für besonders stark von Verdrängungseffekten betroffene Stadtteile rechtlich umsetzbar wäre und die gewünschte Wirkung entfalten könnte. Außerdem geht es um die Vorlage des Magistrats zum Bebauungsplan „Salzmann Areal“ (erneuter Offenlegungsbeschluss). Berichterstatter ist Stadtbaurat Christof Nolda.

Weitere Tagesordnungspunkte drehen sich um die Bebauungspläne Theodor-Fliedner-Straße, Stadtvillenpark Marbachshöhe, Untere Königsstraße 71 und Lidl Frankfurter Straße. Zudem steht eine Reihe von Anfragen und Anträge zur Diskussion.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here