Altes Klinikum kommt weg

Villingen-Schwenningen (aw). Seit etwa drei Jahren steht die ehemalige Klinik in Villingen-Schwenningen (Schwarzwald-Baar-Kreis) leer, doch es hat sich seitdem zu einem SChandfelck entwickelt. Vandalen haben Scheiben eingeworfen, Türen eingetreten, Wände vollgeschmiert und Inventar zerkloppt. Etwas ruhiger wurde es erst, als ein Sicherheitsdienst beauftragt wurde und nach dem Rechten sah. Diesen Einsatz machte eine Brandstiftung in der einstigen Artzvilla notwendig. Laut Architekt Gregor Braun von der Braun Stadtentwicklung Villingen-Schwenningen ist man ganz im Zeitplan. Derzeit laufen die Vorbereitungen für den Abbruch. Dieser soll im September starten. Läuft alles nach Plan, kann im Frühjahr 2018 mit dem Bau der 370 Wohneinheiten samt Parkgelände und Quartiersmitte beginnen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here