Alte Schmiede wird Förderprojekt

Schönwölkau (dsd/aw). Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) stellt für die Dachdecker- und Dachklempnerarbeiten an der Alten Schmiede in Schönwölkau-Badrina 15.000 Euro zur Verfügung. Die Schmiede in Badrina am Lutherweg ist eine der wenigen, weitgehend original erhaltenen Dorfschmieden ihrer Zeit und besitzt folglich eine außerordentlich hohe kulturhistorische Bedeutung in der Gemeinde und in der Region. Ein noch vorhandener Kaufvertrag aus dem Jahr 1775 belegt, dass sich die Schmiede seither ununterbrochen im Besitz der Familie Richter befand und bis ins 20. Jahrhundert als Huf- und Wagenschmiede betrieben wurde. Die Ausstattung der Schmiede mit dem entsprechenden Werkzeug ist weitgehend vorhanden.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here