Abbrucharbeiten der alten Sporthalle der Fridolinschule beendet

Abbrucharbeiten Sporthalle Fridolinschule. Foto: Stadt Lörrach

Lörrach (aw). Mit den Abbrucharbeiten der alten Sporthalle der Fridolinschule hat Anfang Februar 2021 das Gesamtprojekt zur Sanierung der Fridolinschule begonnen. Wie die Stadt mitteilte, wurde der Abriss des Gebäudes am Montag, 22. Februar komplett fertiggestellt, sodass die weiteren Arbeiten gemäß Zeitplan fortgesetzt werden können. In seiner Sitzung vom 28. Januar 2021 hatte der Gemeinderat dem Projekt zugestimmt, das die grundlegende Sanierung der beiden Schulgebäude sowie den Neubau der Sporthalle umfasst. Nach Abschluss der Planungen zum Abriss der Sporthalle und der erteilten Abrissgenehmigung starteten die Arbeiten Anfang Februar. „Ich freue mich, dass wir mit den nun erfolgten Abrissarbeiten des Hallengebäudes einen wichtigen Schritt in diesem Großprojekt vorangekommen sind“, so Bürgermeisterin Monika Neuhöfer-Avdić. „Wir haben die Zeit des Lockdowns gut genutzt und können die Arbeiten nun zügig fortsetzen.“

Der Gemeinderat hatte mit dem Haushaltsbeschluss für das Jahr 2021 grünes Licht für die umfassende Sanierung der Schulgebäude der Fridolinschule und den Neubau der Sporthalle mit einem Investitionsvolumen von 12,8 Millionen Euro gegeben. Voraussichtlich im Juni 2021 werden die Entwurfsplanung und Kostenberechnung im Gemeinderat vorgestellt und beraten. Mit den Bauarbeiten könnte dann voraussichtlich im Oktober 2021 begonnen werden. Nach heutigem Planungsstand stehen die sanierten Schulgebäude und eine neue Sporthalle Ende 2023 wieder zur Verfügung.