Abbruch TBA Bergisch-Born

Der Großteil der Bauten der ehemaligen Tierkörperbeseitigungsanstalt (TBA) in Bergisch-Born waren jahrelang dem Verfall preisgegeben, dies zog Vandalen, Kinder und Jugendliche an. Der Zaun um das Gelände wurde wöchentlich überprüft und repariert. Jährlich fielen über 7000 Euro Sicherungskosten an, die der Steuerzahler zu tragen hatte. Die Remscheider Entsorgungsbetriebe (REB) mieteten einen gut erhaltenen Gebäudeteil von der Stadt Remscheid zur Betreibung als Biomüllumladekippstation und sind weiterhin hier ansässig. 2013 wurde der Abbruch beschlossen, 2014 rückten die Bagger an und entfernten die „Stinkfabrik“, wie sie die Nachbarn nannten. Für den Abbruch verantwortlich war die TG Umwelttechnik GmbH. Die Abbruchsumme belief sich laut dem RGA auf rund 515.000 Euro. Ein angedachtes Gewerbegebiet wurde aus Naturschutzgründen vom Regionalrat abgelehnt.

Dokumenten Information
Copyright © rottenplaces 2015
Dokument erstellt am 27.07.2015
Letzte Änderung am 27.07.2015
Fotos eingereicht von Susanne Börsch

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here